0

Dein Warenkorb ist leer

Grundrezept vegane Pfannkuchen

Januar 31, 2022

Pfannkuchen lassen sich auch ohne Kuhmilch und Eier hervorragend zubereiten - es sind dann einfach keine Eierkuchen mehr! Ein kleiner Zutatentausch macht es möglich: Dank Mineralwasser und etwas Backpulver werden auch vegane Pfannkuchen lecker fluffig und saftig. Anstelle von Kuhmilch wird einfach ein Pflanzendrink verwendet und zum Ausbacken passt ein neutrales Pflanzenöl wie Rapsöl am besten.

Beim Mehl könnt ihr kreativ werden: Die veganen Pfannkuchen schmecken mit Weizenmehl oder Dinkelmehl. Wenn ihr die Vollkorn-Varianten verwendet, dann gebt einfach noch etwas mehr Flüssigkeit zum Teig; er sollte gerade noch so flüssig von der Kelle fließen. Für eine herzhafte Variante könnt ihr die Hälfte des Mehls auch durch Buchweizen-Mehl ersetzen. Das schmeckt vor allem zu einem Rote-Bete-Salat mit Essiggurken sehr gut. Übrigens: Wer mag, färbt die veganen Pfannkuchen noch mit etwas Kurkuma gelblich ein – so sehen sie noch appetitlicher aus. 

star


Weitere Artikel für dich

Bärlauch selbst sammeln und verarbeiten
Bärlauch selbst sammeln und verarbeiten

Mai 04, 2022

Wer dieser Tage im Wald spazieren geht, dem steigt eventuell ein würziger Duft in die Nase. Hier wächst Bärlauch. Wer ein paar Blätter mitnimmt, kann sie zu leckerem Bärlauchpesto oder Bärlauchsuppe verarbeiten. 
Lesen
Bärlauchpesto
Bärlauchpesto

Mai 04, 2022

Pesto ist ein Klassiker unter den Bärlauchrezepten. Dabei ist Bärlauch die wichtigste Zutat - alles andere kann variiert werden. 
Lesen
Bärlauchöl
Bärlauchöl

Mai 04, 2022

Bärlauchöl ist eine schöne Möglichkeit, den Geschmack nach Frühling haltbar zu machen.
Lesen