0

Dein Warenkorb ist leer

Pfannkuchen-Rezept mit leckeren Füllungen

Januar 31, 2022

Pfannkuchen

In Sachen Pfannkuchen werden wir ja nostalgisch. Bei Oma und Opa auf der Küchenbank, die Finger kleben von Apfelmus oder selbst gekochter Marmelade ... war bei euch auch so, oder? Noch heute sind sie einfach so richtiges Comfort Food - gerne auch mal stapelweise und ganz pur mit Zimt-Zucker.

Wir finden aber: Pfannkuchen (bei manchen heißen sie ja auch Eierkuchen oder Plinsen) sind auch eine echt tolle herzhafte Angelegenheit. Mit einer feinen Creme oder Aufstrich und etwas Gemüse werden sie zur tollen Hauptspeise - ideal zum Mitnehmen ins Büro oder zur Abwechslung beim Wochenend Brunch!

Der perfekte Pfannkuchen

Fluffig, knusprig, saftig - so sollte der perfekte Pfannkuchen sein. Mit unserem Rezept ist der Teig blitzschnell gerührt und die Zubereitung wirklich easy. Beim Backen dürft ihr euch dann ruhig Zeit lassen: Lasst den Pfannkuchen in der Pfanne auf alle Fälle so lange backen, bis er auch oben gestockt ist. Dann lässt er sich ganz einfach schwungvoll wenden. Beim Mehl könnt ihr übrigens super variieren: Der Klassiker ist helles Weizenmehl, ihr könnt aber auch Dinkelmehl verwenden. Mit Vollkornmehl werden die Pfannkuchen etwas kerniger, mit Buchweizenmehl bekommen sie ein leicht nussiges Aroma. Einfach mal ausprobieren, wir finden das mega lecker! 

Zum Grundrezept

Auch gut: Vegane Pfannkuchen

Ach übrigens, Pfannkuchen lassen sich auch ohne Kuhmilch und Eier hervorragend zubereiten - es sind dann einfach keine Eierkuchen mehr! Dank Mineralwasser und etwas Backpulver werden sie trotzdem lecker fluffig und saftig und die Zubereitung ist und bleibt super einfach. Nur eine fancy Idee: Wer mag, färbt die veganen Pfannkuchen dann noch mit etwas Kurkuma gelblich ein. 

Hier zum Vegan-Grundrezept

3 herzhafte Füllungen für Pfannkuchen